Der Ewer „Margareta“