Tuckerboot „Margarethe“

Historie

Die „Margarethe“ ist ein historisches Tucker-Boot, gebaut auf der Bootswerft Ranke in Cranz. Mit diesem Bootstyp wurden einst Badegäste von Blankenese zu den Elbinseln befördert.

Bevor das Boot vom Förderverein erworben wurde, war es lange Zeit in Privatbesitz, wurde von einem Bootsbauer fachgerecht restauriert und ist heute in einem hervorragenden Zustand, u.a. mit neuem Motor, neuem Steven und diversen Spanten, teilweise neuen Planken, neuem Deck und Süll, neuer Wellen- und Ruderanlage. 

Verwendungszweck

Geplant sind Fahrten auf der Este von Buxtehude flußabwärts, durch Estebrügge, vorbei an Schilfgürteln, ausgedehnten Obstanbauflächen und malerischen Anwesen, durch das innere und das äußere Este-Sperrwerk in Cranz bis auf die Elbe. Die Gäste an Bord erleben die Este aus einer neuen Perspektive in ihrer ganzen Schönheit.

Die Fahrten sind nicht kommerziell ausgerichtet. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Bildungseinrichtungen sowie gemeinnützige- und Umweltschutzorganisationen.

Bauartbedingt können pro Fahrt maximal 12 Personen teilnehmen.

Technische Daten

  • Baujahr 1928
  • Länge: 7,30m
  • Breite: 2,45m
  • Tiefgang: 0,50m
  • Verdrängung: ca. 1,8 t