Mitgliederversammlung 2020

Unter Einhaltung der aktuellen Bestimmungen fand eine Mitgliederversammlung des Fördervereins am 30.September 2020 im Kulturform statt.

So eine Mitgliederversammlung hat ein festes Protokoll: Berichte über Vereinsaktivitäten und zur Kassenlage, Entlastung des amtierenden Vorstands, Wahl eines neuen Vorstands, schließlich ein Ausblick auf geplante Projekte.

Lage und Wahlen

Positiv war zunächst die Beteiligung, weit über die Hälfte der Vereinsmitglieder war anwesend, die Versammlung somit beschlußfähig. Die aktuelle Lage des Vereins wurde, den widrigen Umständen zum Trotz, als sehr solide bezeichnet, was auch durch mehrere neue Mitglieder unterstrichen wurde.

Neuwahlen im Vorstand waren nötig, da Klaus und Karin Dickehut ihre Posten aus persönlichen Gründen niedergelegt haben. Für die lange erfolgreiche Arbeit ein herzlicher Dank.

Zum neuen Vereinsvorstand wurde Joachim Lüders gewählt, die bisher von ihm wahrgenommene Aufgabe des Kassenwarts übernimmt Jörg Eisebraun, Annette Lüders ist die neue Schriftführerin. Weitere Posten sind der Kassenprüfer Jörn Dickehut, Conny Lohmann ist Beisitzer im Vorstand und Koordinator aller Belange rund um das Bäderboot „Margarethe”, Jörg Eisebraun übernimmt alle Aufgaben rund um den Ewer „Margareta“.

Ausblick

Große Einigkeit herrschte bei dem Wunsch, wieder mehr Veranstaltungen an Bord der „Margareta“ stattfinden zu lassen und das Vereinsleben intensiver zu gestalten. Instandhaltungsarbeiten an den beiden schwimmenden Einheiten wurden besprochen, ein neuer Liegeplatz für die „Margarete“ vor dem Kulturforum wird angestrebt, Dokumentar- und Naturschutzfahrten auf der Este sind in Planung.

Alle diese Formalien und Tagesordnungspunkte wurden in weniger als einer Stunde abgehakt, Beginn der Versammlung 18:00, Ende 18:55. Jeder, der Vereinsversammlungen kennt, wird auch diese Randnotiz zu würdigen wissen.